Für Sie gelesen & gefunden

Apotheken wollen im Herbst mit Grippeimpfungen starten

Für künftig auch in Apotheken mögliche Grippeimpfungen sind weitere Voraussetzungen geklärt. Nach Angaben des Deutschen Apothekerverbands wurde mit dem Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherungen Einigkeit über praktische Modalitäten erzielt.

Zu regeln waren unter anderem die Vergütung und Impfdokumentationen. Zunächst berichtete die «Rheinische Post» (Dienstag) darüber. Starten sollen die Impfungen noch im Herbst. Der Chef des Apothekerverbands Nordrhein, Thomas Preis, sagte der Zeitung, ab Oktober würden sie für Versicherte aller gesetzlichen und privaten Kassen möglich sein.

Der Bundestag hatte im Mai beschlossen, dass Apotheken neben Corona-Impfungen künftig auch reguläre Grippeimpfungen anbieten können. Sie sind dazu berechtigt, wenn das Personal entsprechend geschult wurde. Zuvor war dies nur in Modellprojekten möglich.


Copyright 2022, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten / Bild: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa
(27.09.2022)


Fotografieren & Bestellen

Hier Rezept einlösen

Hier können Sie ganz bequem Arzneimittel und andere Produkte vorbestellen. Fotografieren Sie dazu mit dem Smartphone entweder die Packung oder den Barcode (idealerweise immer mit PZN oder EAN). Bzw. Ihr Rezept oder Ihr e-Rezept. Die erhaltene Datei senden Sie dann direkt an uns.






Zur Ihrer Kenntnis: Datenschutzerklärung und Verbraucherrechte

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Erlaubte Bildformate: jpg, gif, png, pdf



Eine Auswahl unserer Topangebote

TV-Tipps

Thema des Monats

Pflanze des Monats

Für Sie gelesen

Ratgeber